Professionelle Tankinnenbeschichtung gegen Rost und Korrosion

Schäden in einer Tankanlage wie Rost oder Korrosion entstehen häufig durch Reaktionen von z. B. Kondenswasser oder Sauerstoff mit den verschieden möglichen Inhaltsstoffen des Tanks. Sie fallen meist erst bei der nächsten Wartung oder Inspektion auf. Spätestens dann wird es Zeit für Sie zu handeln, bevor der Tank völlig durchrostet ist und erneuert werden muss. Als wirksame Schutzmaßnahme empfehlen wir Ihnen eine professionelle Tankinnenbeschichtung.

Tankinnenbeschichtung mit Sorgfalt und Präzision

Bei der Tankinnenbeschichtung kommt es auf Sorgfalt und Präzision an. Nur eine gründliche Säuberung im Vorfeld gewährleistet den dauerhaften Halt der aufgetragenen Schutzschicht. Wir von Latoschik + Fischer verfügen über viele Jahre Erfahrung und haben die Qualität unserer Schutzschicht bereits mehrfach unter Beweis gestellt. Unsere Beschichtungen werden von den zuständigen technischen Überwachungsorganen regelmäßig als mängelfrei abgenommen.

Vorbereitung der Tankinnenbeschichtung

Eine unzureichende Vorbereitung bietet die größte Gewähr für eine langlebige Tankinnenbeschichtung von optimaler Qualität. Bevor der Korrosionsschutz wirksam und dauerhaft angebracht werden kann, muss der Untergrund fachgerecht vorbereitet werden. Unserem geschulten Personal steht hierfür eine hochwertige technische Ausrüstung zur Verfügung.

Die Mitarbeiter unterziehen den Untergrund des Tankinneren zunächst einer sorgfältigen Untergrundbehandlung nach DIN EN ISO 12944-4, bei der Spezialschlacke mit Hochdruck auf die Innenflächen gestrahlt wird.

Anschließend beseitigen sie mit Hochvakuumsaugern den letzten verbliebenen Staub sowie all jene Restpartikel, die nach dem zuvor erfolgten Abstrahlen noch vorhanden sind. So verhindern wir, dass vorzeitig Risse und andere Schadstellen entstehen.

Auch das Raumklima muss stimmen, wenn die Beschichtung dauerhaft und durchgängig intakt bleiben soll. Um die Luftfeuchte zu regulieren, kommen zusätzlich leistungsstarke Lufttrockner zum Einsatz. Diese sorgen dafür, die gewünscht niedrige Luftfeuchte zu erreichen.

Die so gereinigten Innenoberflächen sind nun optimal für das Aufbringen der Beschichtung vorbereitet.

Aufbringen der Tankinnenbeschichtung

Zum Beschichten des Tankinnenraums wenden wir ein spezielles Zwei-Komponentenheißspritzverfahren an. Zunächst muss jede der beiden Komponenten durch Hitze verflüssigt werden. Da eine exakte und fehlerfreie Dosierung beider Stoffe unumgänglich ist, befördern Pumpen die flüssigen Materialien in eine speziell hierfür vorgesehene, automatische Dosiereinheit. In dieser wird der spätere Beschichtungsstoff unter Hochdruck zusammengemischt. Jetzt kann die Beschichtung auf die Tankinnenwände aufgespritzt werden, wo sie anschließend emailleartig aushärtet.

Kosten einer Tankinnenbeschichtung: Nicht am falschen Ende sparen!

Ein professionelle Tankinnenbeschichtung hat ihren Preis, lohnt sich jedoch für Sie auf jeden Fall. Hier sollten Sie nicht am falschen Ende sparen. Tanks mit schadhafter Beschichtung werden weder vom TÜV noch irgendeiner anderen zuständigen Prüfinstitution abgenommen. Ersparen Sie sich eine frühzeitig notwendige Reparatur oder Sanierung Ihres Tanks! Setzen Sie lieber von Anfang an auf unser Unternehmen, das Ihnen eine qualitativ hochwertige Tankinnenbeschichtung bietet. Setzen Sie auf Latoschik + Fischer!